Firmengeschichte

Die Firma Elektro-Bullinger eK ist eines der ältesten Elektrofachbetriebe im Ostalbkreis

Gegründet wurde die Firma von Georg Willner im Jahre 1919 in Augsburg. 1922 erfolgte der Umzug nach Bopfingen. 1926 übernahm Hans Willner den elterlichen Betrieb. Um ein Ladengeschäft mit Werkstatträumen anzugliedern wurde das Gebäude Hauptstraße 59 erworben.

1967 wurde die Firma Bullinger in Neresheim-Dorfmerkingen, Dossingerstraße 13 gegründet. Nachdem die Räumlichkeiten zu klein wurden, wurde im Jahre 1972/73 die alte Schule in Dorfmerkingen Kirchweg 1 erworben. Die alte Schule wurde als Werkstatt, Lager und Büro sowie mit Wohnungen ausgebaut. Anfang 1972 wurde die Firma von Paul und Elsbeth Bullinger in eine KG umgewandelt. Im Dezember 1972 wurde das Elektrogeschäft Hans Willner, Hauptstraße 59 in Bopfingen von seiner Tochter und seinem Schwiegersohn übernommen.

1974 erfolgte, nach dem Umbau der alten KSK in ein Elektrofachgeschäft, der Umzug der beiden Verkaufsräume Dossingerstraße 13 und Hauptstraße 59 in die neuen Verkaufsräume Hauptstraße 55 in Bopfingen. 1994 wurden im neu erstellten Wohn- und Geschäftshaus an der Hauptstraße 2 in Bopfingen moderne Verkaufsräume erworben. Ende 1994 erfolgte der Umzug an den jetzigen Standort Hauptstraße 2. Anfang des Jahres 2008 übernahm Ralf Bullinger den elterlichen Betrieb. Im gleichen Jahr wurde der Verkaufsraum innen renoviert.

Die Geschäftstätigkeit besteht im wesentlichen in der Planung und Erstellung von Elektroanlagen im Wohn-, Gewerbe- und Industriebereich sowie das Erstellen von Beleuchtungsanlagen und Elektrospeicher-/ Naturstein-/ und Infrarotwärmeheizungen. Ausserdem werden Photovoltaikanlagen angeschlossen. Der Kundendienst umfasst die Wartung und Instandhaltung von Elektroanlagen, Elektro- Groß- und Kleingeräten.

Das Verkaufssortiment umfasst alle namhaften Hersteller von Elektro- Groß- und Kleingeräten sowie Leuchtmittel, Elektroinstallationsmaterial und Ersatzteilen. Die persönliche Beratung im Geschäft und auch beim Kunden vor Ort wird ebenso großgeschrieben wie die freundliche Art und das Fachwissen des Personals. Die Installationsabteilung um Ulrich Bullinger als Bauleiter und einem langjährigen gut ausgebildetem und flexiblem Team ist für die Ausführung vor Ort zuständig. Der Kundendienst liegt in den Händen von unserem langjährigen Mitarbeiter Herrn Karl-Heinz Wurstner.

Die Firma Elektro-Bullinger ist seit 1954 am elektrischen Anschluss der Messestände und Fahrgeschäfte beteiligt. Verantwortlich für den Anschluß der Ipfmesse ist Ulrich Bullinger.

Wir blicken mit Stolz auf eine langjährige Erfahrung zurück und blicken in eine gesunde Zukunft.